DE | ENG

Industrie, Handel & Immobilien

Steigender Transparenzdruck seitens Abnehmern, Geschäftspartnern und Behörden (z.B. EU RL 2013/34/EU) bewegt viele Industriebetriebe dazu, Daten über die Nachhaltigkeit ihrer eigenen Produktion und ihrer Lieferketten zu sammeln und zu berichten.


CONNEXIS unterstützt Industrie- und Handelsunternehmen dabei, diesen externen Druck in eine interne Ressource zu verwandeln. Dies erreichen wir einerseits dadurch, dass das gesamte Geschäftsmodell und die Strategie eines Unternehmens gemeinsam mit dem Kunden nachhaltiger gestaltet wird und andererseits der Aspekt der Nachhaltigkeit in das bestehende Management System integriert wird.


CONNEXIS Kunden & Projekte aus Industrie, Handel & Immobilien


Rohmaterial Herkunft und Beschaffung für ITC Lieferanten

Im Zuge der Vorbereitung des Rohstoff-Audits für das Conflict Free Smelter Programm der Electronic Industry Citizenship Coalition (EICC) und der Global e-Sustainability Initiative (GeSI) analysierte, bewertete und dokumentierte CONNEXIS alle Rohmaterialen, sowohl in der Produktion, als auch in internen Lagerbeständen und Auslieferungslagern des Kunden aus dem ICT (Information & Communication Technology) Sektor.
Im Zuge des Projektes entwickelte CONNEXIS auch detaillierte Empfehlungen für die Organisation der Beschaffung, des Einkaufs und der Produktion des Kunden in Vorbereitung auf das Audit und darüber hinaus. Insbesondere wurde dabei Wert gelegt auf eine weitere Verbesserung der Einkaufs-Governance.


ESG Due Diligence für Fusionen, Beteiligungsverkauf & Green IPOs

CONNEXIS arbeitet seit längerem an der Verbesserung und Ergänzung der Umwelt-Due-Diligence durch die Einbindung von CSR-ESG Aspekten. Aufbauend auf diesen Vorarbeiten entwickelte CONNEXIS für die URS Deutschland die notwendigen Werkzeuge und Abläufe, um Kunden bei Kapitaltransaktionen zu unterstützen.
Das Projekt bestand v.a. in der Identifikation von relevanten CSR-ESG Risiken und Chancen einerseits und von Beweisen für konkrete Auswirkungen auf die Transaktionswerte andererseits.


Anwendung der GRI Richtlinien bei Haushaltsgeräte-Hersteller

CONNEXIS arbeitete über einen längeren Zeitraum mit einem europäischen Haushaltsgeräte-Hersteller an einem besseren Verständnis der GRI Richtlinien und einer verbesserten Anwendung dieser Richtlinien in der Praxis der CSR Berichterstattung.


Responsible Supply Chain Management System für Chemie - & Metallindustrie

Unser Kunde wurde von seinen Stakeholdern immer öfter nach einer ESG-Bewertung seiner Lieferanten gefragt, die er aber damals noch nicht hatte.
Mit unserem Kooperationspartner URS Deutschland unterstützten wir die Beschaf-fungsabteilung des Kunden in der Entwicklung, Implementierung und externen Auditierung eines Responsible Supply Chain Management (RSCM) Systems.
Das Projekt umfasste u.a. auch die Formulierung einer Unternehmenspolitik und der dazugehörigen Leitlinien zur verantwortlichen Beschaffung, Entwurf aller praktischen Abläufe für den Auswahlprozess neuer Lieferanten, sowie die Bewertung bestehender Lieferanten, Einkaufsrichtlinien, Koordinierung mit der restlichen Unternehmenspolitik, anwendbaren Standards und juristischen Anforderungen. Unser Kunde konnte durch das Projekt bereits während der Umsetzung neue Kunden gewinnen, wodurch das Projekt noch im ersten Jahr profitabel wurde.


Analyse von SRI Bewertungskriterien für Pharma Konzern

Der Kunde, ein grosses Unternehmen aus der Pharma-Branche, brauchte relevante Informationen zur Beurteilung von ESG Performance seitens der SRI Rating Agenturen einerseits und der verantwortlichen Fonds-Manager andererseits.
Unsere Analyse umfasste sowohl den Prozess und die Kriterien der internen Evaluierung und Entscheidung durch SRI Rating-Agenturen und SRI Investoren, als auch die externe Kommunikation dieser Entscheidungen und Empfehlungen an Investoren und Stakeholder.


Szenarien für Automobilhersteller & Pharmakonzern

Im Auftrag eines US Automobilherstellers und in Kooperation mit blue-way, Ulrich Golücke, erarbeitete CONNEXIS strategische Szenarien zu den Themen Mobilitätsbedürfnisse, Transport-Technologien und Nachhaltigkeits-Aspekte.
In einem ähnlichen Projekt erarbeitete CONNEXIS im Auftrag eines internationalen Pharmakonzerns strategische Szenarien zur Nachhaltigkeit in der Pharmabranche.